Von 23. Juni bis 01. Juli 2017 fand am Sportplatz das jährliche Fußball-Dorfturnier statt. Am Turnier nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil. Diese Mannschaften teilten sich auf zwei Gruppen zu je fünf Mannschaften auf. Eine Mannschaft bestand aus dem Torhüter und 7 Feldspielern.

Über die ganze Woche verteilt bestand unser Kader aus: Harald Öttl, Bernhard Öttl, Klaus Staggl, Lukas Giner, Harald Erber, Patrick Erber, Alexander Erber, Stefan Erber, Thomas Unsinn, Simon Salcher, Andreas Schaur, Philipp Wanner, Markus Fritz, Christoph Deiser, Clemens Deiser Wolfram Dieser und Florian Deiser.

 

Der WSV war das erste Mal am Dienstag gegen die „Fußballfreunde“ im Einsatz. Nachdem die „Fußballfreunde“ ihre erste Partie gegen die „Schützenkompanie“ mit 4:0 gewonnen hatten, stellten wir uns auf eine schwere Partie ein. Schlussendlich konnten wir uns jedoch souverän mit 3:0 durchsetzen.

Nach einer kurzen Regenerationspause mussten wir zum zweiten Spiel antreten. Gegen die „Muller 2“ konnten wir uns eindeutig mit 5:0 durchsetzen.

Am Donnerstag, unserem zweiten Spieltag waren starke Niederschläge vorausgesagt. Diese Prognose bewahrheitete sich leider und so musste das Spiel gegen „Taurane“ nach sechs Minuten, beim Spielstand von 0:1 für „Taurane“, abgebrochen werden. Dieses Spiel wurde dann am Freitag nachgetragen.

Am Freitag, dem letzten Gruppenspieltag trafen wir zuerst auf die „Schützenkompanie“. In einem ansprechenden Spiel auf Augenhöhe, konnten wir durch ein 1:1 noch einen Punkt ergattern.

Beim Nachtragsspiel gegen „Taurane“ begann das Spiel ab der siebten Minute bei 0:1 für „Taurane“. Nach kurzer Zeit konnten wir den Ausgleich erzielen doch direkt nach dem Anstoß gelang „Taurane“ ein „Tausend-Gulden-Schuss“ aus der eigenen Hälfte und wir liefen schon wieder einem Rückstand hinterher. Dadurch ließen wir uns jedoch nicht von unserer Spielidee, das Geschehen auf dem Platz zu kontrollieren und mit einfachen Pässen nach vorne zu spielen abbringen. Die Belohnung folgte umgehend und so drehten wir die Partie noch 3:2.

 

Bei allen Vorrundenspielen fand auch ein Seilziehen statt. Beim Seilziehen wurden jeweils drei Spieler pro Team ausgelost und für das Siegerteam gab es 2 Punkte. Die Ausbeute beim Seilziehen war gemischt. Verloren haben wir dabei gegen die „Fußballfreunde“ und die „Muller 2“. Gewonnen haben wir gegen die „Schützenkompanie“ und „Taurane“.

 

Daher standen wir nach der Gruppenphase mit 14 Punkten als Gruppensieger fest. In der anderen Gruppe konnte sich der „Regenbogen“ durchsetzen.

Das Finalspiel am Samstag wollten wir von Anfang an dominieren und dies gelang uns auch eindrucksvoll. Bereits in der ersten Hälfte sorgten wir mit 2 Toren für klare Verhältnisse. Nachdem Seitenwechsel krachte es noch einmal im Tor des „Regenbogen“ und nach 40 Minuten feierten wir ausgelassen das 3:0.

 

Ein besonderer Dank gilt dem SV-Thaur für die perfekte Organisation und das Ausrichten des Turnieres. Ein wichtiger Faktor waren auch die zahlreichen WSV-Anhänger die uns immer lautstark unterstützt haben. Zu guter Letzt möchten wir uns bei allen Spielern für das Engagement während des Turnieres bedanken. Es war eine unterhaltsame Woche mit Freunden und wir freuen uns schon darauf unseren Titel im nächsten Jahr zu verteidigen!

 

Text: Florian Deiser

Fotos: SV-Thaur

Unsere Platzierungen seit dem Jahr 2000 im Überblick:

Jahr Platzierung
2000 1
2001 3
2002 1
2003 1 (1. Wanderpokal)
2004 3
2005 1
2006 3
2007 3
2008 4
2009 2 und 6 (zwei WSV Mannschaften)
2010 5 und 7 (zwei WSV Mannschaften)
2011 1
2012 1
2013 2
2014 1 Finale gegen Regenbogen 3:0
2015 3
2016 3
2017 1 Finale gegen Regenbogen 3:0
Kommentare: 11
  • #11

    Christian Lengauer (Sonntag, 24 September 2017 11:42)

    Im Namen des Racing Teams Zillertal möchte ich mich nochmals bedanken für:
    - die Top Organisation
    - die Möglichkeit unsere Vereinsmeisterschaft auszutragen
    - der Schlafmöglichkeit und dem Drumherum ;-)
    - bei den Wirtsleute und allen Teilnehmern für die sensationelle Stimmung!!
    Betreffend dem Wetter kann ich nur sagen, die Teilnehmerzahlen sprechen für sich, auch wir lassen uns vom Wetter nicht abschrecken und können nur sagen 2018 sind wir wieder dabei! Denn ----> Bei schönem Wetter kann ja jeder :-) Sportliche Grüße aus dem Zillertal und nochmals DANKE!!

  • #10

    Christian (Samstag, 16 September 2017 17:58)

    Trotz Sauwetter wieder einmal ein Hammerrennen. Super organisiert, super Stimmung, super Wirtsleute, super Kuchenbuffett....darum kommen auch bei dieser Witterung an die 70 Sportler!!! Einfach genial!

  • #9

    Manu (Montag, 19 September 2016 22:32)

    DANKE!
    Das Rennen war wie jedes Jahr einfach genial!
    Das absolute Highlight war jedoch der Wheelie von eurem Obmann, unbezahlbar! ;-)

  • #8

    alexR (Mittwoch, 23 September 2015 10:02)

    Hermann U ... der bart steaht da ja unglaublich guat :D

  • #7

    Guggi (Montag, 21 September 2015 23:01)

    Jedes Joahr natürlich ;-)

  • #6

    Guggi (Montag, 21 September 2015 23:00)

    Rennen wird jedes schwerer........liegt sicher an der Strecke nicht an meinem Alter oder meiner Form ;-)
    Fotos wieder mal SENSATIONELL!!!
    Der kann halt was dieser SCHIMA!!!
    Die Wirtsleut auf der Alm zeichnen sich durch Qualität und Gastfreundlichkeit aus und des HAPPY END in der Schihütten einfach GENIAL!!
    Danke Romana!!
    I machs wia der Tommi und start sofort mit dem Training für nächstes Joahr ;-)

  • #5

    Alexander Hofer (Montag, 21 September 2015 10:21)

    Servus Mander,

    ich war am Streckenrand am Samstag und habe meinen Vereinskollegen Tom Recheis angefeuert. Dabei sind sich einige Fotos ausgegangen, vielleicht könnt ihr auf eurer Seite einen Link erstellen (==> http://www.mountain-maniacs.at/2015/09/thaurer-alm-firmenlauf-und-aldranser-alm-rennen/ )

    Gruß - Alexander Hofer

  • #4

    HPO (Freitag, 26 September 2014 18:24)

    super Rennen wieder. super Stimmung. und natürlich alles perfekt wie von euch gewohnt! habe mir erlaubt auf meiner Facebook-Seite davon zu berichten und paar Fotos von euch "geklaut" - LG HPO

  • #3

    Thomas (Dienstag, 04 Februar 2014 11:48)

    Das Skirennen war wie gewohnt eine gelungene Veranstaltung!
    Großes Lob bezüglich der Verlegung der Preisverteilung in die Kantine!

  • #2

    Christian (Montag, 23 September 2013 21:00)

    Wie immer eine Top Veranstaltung!
    Danke an das gesamte Team

    P.S. mir kommt vor es wird von Jahr zu Jahr steiler ;-)

  • #1

    Hannes (Donnerstag, 18 Juli 2013 09:08)

    super Bilder!

Vergebene Termine Schihütte